DEUTSCH

DIE GESCHICHTE HINTER ROUGH GUITARS

 

Hallo und wilkommen bei Rough Guitars.

 

Mein Name ist Simon Roughan. Meine Leidenschaft ist es in China hergestellte Basisgitarren aufzumotzen, und zwar soweit, dass sie kaum noch von den echten, sündhaft teuren Custom-Gitarren zu unterscheiden sind. Ich lasse den Körper und den Hals importieren, statte sie mit toller Tonabnahme und Hardware aus, gebe ihr eine komplette Bundeinrichtung, ein Set-Up, richte die Intonation und Fine-Tuning.

Das ist zwar jede Menge Arbeit, aber bringt echt Fun.

Ich spiele seit vielen Jahren Gitarre, und bastel gerne an ihnen herum. Vor ein paar Jahren habe ich Frankenstrats mit Humbuckers (Double Fats) ausgestattet, musste an meine alte Les Paul denken und träumte von einer neuen.

 

Auf der Suche nach einer bezahlbaren Les Paul, stolperte ich über die sogenannten "Chibsons". Für diejenigen, die es nicht wissen, Chibsons sind chinesische Gibson "Knock-Offs". Sie haben jedoch den Ruf mit minderwertiger Hardware und schrecklichen Tonabnehmern aussgestattet zu sein Sie sind schlecht eingestellt und eine fachliche Qualitätskontrolle fehlt. Außer Frage steht jedoch die gute Verarbeitung dieser Basis-Gitarren, und die Tatsache, dass sie fantastisch aussehen. Der chinesische Gitarrenbau hat sich in den letzten 10 Jahren auch exponentiell verbessert.

Ich, ca. 1987, Sommerfest in Dunedin, Neuseeland. Und dass ist meine 1974

20. Jubiläum Les Paul Custom.

Gefälschte Ware zu kaufen, zu importieren oder zu besitzen ist in Deutschland verboten und somit illegal; mit absolutem Recht. Trotzdem war ich neugierig auf diese großartig aussehenden Gitarren und habe deren Herstellung recherchiert. Ich stellte den Kontakt zu einer Fabrik in China her und überredete sie, mit meinem eigenen Headstockdesign und Logo Gitarren für mich anzufertigen. Dies ist keine gefälschte Ware. Sie sind fabrikgefertigte OME (Original Manufacturer Equipment) "Rough" Markengitarren.

 

Die Gitarren, die ich bekam, waren hervorragend. Sowohl optisch als auch in der Verarbeitung. Aber ich werde ehrlich sein. Wenn man sie ganz genau anschaut, könnte man an einigen Stellen kleine Fehler sehen. Es ist sicherlich nicht die Qualität, die man von einem amerikanischen Cutom Shop erwarten würde. Aber davon abgesehen muss ein schönes Instrument kein Luxusartikel sein. Wenn Sie tausende von Euros für eine Gitarre ausgeben wollen (und können...), sind Sie wahrscheinlich auf der falschen Website.

Diese Gitarren brauchen nur etwas Aufmerksamkeit und Leidenschaft, um zu richtig guten Instrumenten zu werden.

 

Also mache ich mich an die Arbeit ...

 

Auf dieser Website stelle ich euch Ergebnisse vor, die ich näturlich auch gerne verkaufen würde ;-) ...

BTW, ich komme aus Neuseeland und mein geschriebenes Deutsch ist schrecklich, aber, hoffe ich, verständlich. Ich wollte den ganzen Text richtig übersetzen lassen, aber ich dachte "Fuck it".

Liebe Grüße aus dem Odenwald...

Simon Roughan

© 2019 Rough Guitars

Copyright Notice: All other instrument names mentioned on these pages (e.g. Strat, Stratocaster, Tele, Telecaster, Les Paul, PRS, etc.) are registered product names of other companies (e.g., Fender, Gibson, etc.). Rough Guitars has no affiliation with these products or with any of these companies

 

Copyright-Hinweis: Alle auf diesen Seiten erwähnten Namen anderer Instrumenten (z.B. Strat, Stratocaster, Tele, Telecaster, Les Paul, PRS usw.) sind eingetragene Produktnamen anderer Firmen (z.B. Fender, Gibson, usw). Rough Guitars ist weder mit diesen Produkten, noch mit diesen Firmen in irgendeiner Form verbunden.